Hochauflösende Farbkamera für die Oberflächeninspektion

Genaue 3D-Erfassung in Farbe

Zur Berechnung der Höhendaten aus Stereobildern werden mit Hilfe eines Mustervergleichs korrespondierende Punkte in beiden Bildern bestimmt
Zur Berechnung der Höhendaten aus Stereobildern werden mit Hilfe eines Mustervergleichs korrespondierende Punkte in beiden Bildern bestimmt

Chromasens' Stereokamerasystem 3D-Pixa beschreitet neue Wege bei der 3D-Erfassung. Statt auf Laserlinien- und Streifenprojektion mit Matrixkameras basiert die Lösung auf Farbzeilenkameras. Mit einer optischen Auflösung von 10 µm und einer Höhenauflösung bis zu einem Mikrometer ermöglicht die Farbkamera 3D-Oberflächeninspektionen in hoher Genauigkeit und Geschwindigkeit. Bei 10 µm optischer Auflösung lassen sich Transportgeschwindigkeiten bis zu 500 mm/s realisieren.

Einsatzgebiete finden sich überall dort, wo Objekte in Bezug auf Form, Maße und Farbe ganz präzise überprüft werden müssen: bei der Inspektion von gedruckten Verpackungen oder von miniaturisierten Elektronik-Bauteilen ebenso wie bei der Kontrolle der Farbe und Form von Pharma- und Lebensmittel-Produkten.

Chromasens GmbH www.chromasens.de Control Halle 1, Stand 1955

30.04.2013


Weitere Artikel zum Thema
Mehr zu Bildverarbeitung, industrielle Mehr zu Bildverarbeitung, industrielle

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe