Zur Hannover Messe 2016: Serie Industrie 4.0 im globalen Kontext – Teil 1: USA

Amerikaner treiben industrielle Digitalisierung voran


Industrie 4.0 ist in Deutschland ein großes Thema, das vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert wird und dem viele Initiativen sowie Projekte gewidmet sind. Wie sieht das Ganze international aus? Wie beurteilen Unternehmen anderer Industrienationen das Thema und was tun sie vor dem Hintergrund der industriellen Zeitenwende? Im ersten Teil der Serie „Industrie 4.0 im globalen Kontext" der elektro AUTOMATION stehen die USA als Partnerland der Hannover Messe 2016 im Fokus... [mehr]


- Anzeige -
Hannover Messe mit Partnerland USA

Innovative Lösungen entdecken

Die Hannover Messe 2016 steht ganz im Zeichen der vernetzten Industrie. 5000 Aussteller zeigen fünf Tage lang Technologien für die Fabriken und Energiesysteme der Gegenwart und Zukunft. US-Präsident Barack...
 [weiter]
Experten der Sensorik erläutern die Bedeutung von IO-Link für die Automatisierung

Enabler für Industrie 4.0

IO-Link ist längst in der Automatisierung etabliert. So ist die IO-Link-Firmengemeinschaft im vergangenen Jahr auf weit über hundert Mitglieder gewachsen. Als Enabler für Industrie 4.0 messen viele Unternehmen...
 [weiter]
Hannover Messe: Digital Factory auf dem Weg zum Industrial Internet

Digital und Industrie 4.0 gehören definitiv zusammen

Die Digital Factory – Untertitel ‚ Internationale Leitmesse für integrierte Prozesse und IT-Lösungen‘ wurde in den letzten Jahren zunehmend zum technologischen Zentrum von Industrie 4.0 auf der Hannover...
 [weiter]
Im Interview: Rahman Jamal, Global Technology & Marketing Director, National Instruments

„Die Diskussion im US-amerikanischen Raum ist wesentlich weiter gefasst"

Als amerikanisches Unternehmen nimmt National Instruments (NI) auch aus Sicht der USA an der Industrie-4.0-Diskussion teil. In der elektro AUTOMATION erläutert Global Technology & Marketing Director Rahman...
 [weiter]

all about automation: Fachmesse für Industrieautomation in Friedrichshafen

Regional ausgerichtet

Am 7. und 8. Juni 2016 findet die speziell auf die Vierländerregion Bodensee und die umliegenden Regionen ausgerichtete Fachmesse all about automation statt. 131 Komponenten- und Systemhersteller, Distributoren,...
 [weiter]
RS Components: Produkte für den Bereich der industriellen Antriebstechnik

Einfache Lösungen und Nachrüstsätze

RS Components (RS) hat eine Reihe von Produkten und Lösungen in sein Sortiment aufgenommen, die für Unternehmen aus der Antriebstechnik sehr hilfreich sein können. Das Programm richtet sich an Anwender,...
 [weiter]
Lapp: Neuer Aufsichtsrat in der Lapp Holding AG

Werner Knies folgt auf Dr. Roland Kern

Mit Wirkung zum 3. Februar 2016 wurde Werner Knies (59) in den Aufsichtsrat der Lapp Holding AG berufen. Er folgt auf Dr. Roland Kern (75), der dem Aufsichtsrat seit 18 Jahren angehörte und aus Altersgründen...
 [weiter]
Rittal: Größte Investition in der Unternehmensgeschichte

Fit für die Zukunft

Die Verhandlungen zwischen Unternehmensleitung und Konzern-Betriebsrat von Rittal über einen Interessenausgleich sind erfolgreich abgeschlossen: Mit der Neuausrichtung der Rittal-Produktion in Deutschland...
 [weiter]
econ solutions: Distributionsnetzwerk erweitert

Drei neue Vertriebspartner

Ab sofort sind die Produkte von econ solutions auch über die Ernst Granzow GmbH & Co. KG, die ETL Schlegel Holding GmbH sowie die Martin Hartl Elektrofachgroß-handel GmbH erhältlich. Mit diesen drei neuen...
 [weiter]

Stimmen anlässlich der SPS IPC Drives...


Industrie 4.0: Smart Factory kurz erklärt

Ein Explain-it-Film der Automatisierungsspezialisten von Pilz...



- Anzeige -
Industrie 4.0 – Update für die Produktion: Eine Serie der Konradin Mediengruppe

Evolutionäre Weiterentwicklung – aber der Beginn einer neuen Ära

Was ist Industrie 4.0? Der Aufbruch in eine neue Ära oder schlicht gutes Marketing? So viel ist sicher: Mit Industrie 4.0 steht ein Nachfolger des Computer Integrated Manufacturings (CIM) in den Startlöchern,...
 [weiter]
Weitere Artikel|Zur Online-Rubrik
Die Kollaboration von Mensch und Maschine in der Produktionswelt von morgen

Roboter haben es auch nicht immer leicht

Industrie 4.0 wird heute überwiegend als technologischer Ansatz verstanden. Dabei ist und bleibt der Mensch der wichtigste Faktor in der Fabrikhalle der Zukunft – und soll es nach übereinstimmenden Aussagen...
 [weiter]
Weitere Artikel|Zur Online-Rubrik
Temperaturschwankungen lassen Wirbelstromsensoren kalt

Ein äußerst präzises Sensorprinzip für verschleißfreie Messungen

Wirbelstrom-Sensoren von Micro-Epsilon sind konzipiert zur Erfassung von Weg, Abstand, Verschiebung, Position, Schwingung und Vibration. Die berührungslos arbeitenden Wirbelstromsensoren gelten als extrem...
 [weiter]
Weitere Artikel|Zur Online-Rubrik
elektro AUTOMATION Video

Round-Table-Gespräch Industrie 4.0

Was bringt dem Anwender Industrie 4.0? Zur Diskussion rund um diese Frage nahmen Roland Bent (Phoenix Contact), Jürgen Gutekunst (Balluff), Gerd Hoppe (Beckhoff Automation), Markus Sandhöfner (B&R), Hondo Santos (Balluff) sowie Prof. Detlef Zühlke (DFKI) die Einladung der Redaktion der elektro AUTOMATION zum Round-Table-Gespräch an.  [Das Gespräch zum Nachlesen finden Sie hier...]


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe