Zur Hannover Messe 2016: Serie Industrie 4.0 im globalen Kontext – Teil 1: USA

Amerikaner treiben industrielle Digitalisierung voran


Industrie 4.0 ist in Deutschland ein großes Thema, das vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert wird und dem viele Initiativen sowie Projekte gewidmet sind. Wie sieht das Ganze international aus? Wie beurteilen Unternehmen anderer Industrienationen das Thema und was tun sie vor dem Hintergrund der industriellen Zeitenwende? Im ersten Teil der Serie „Industrie 4.0 im globalen Kontext" der elektro AUTOMATION stehen die USA als Partnerland der Hannover Messe 2016 im Fokus... [mehr]


- Anzeige -
Hannover Messe mit Partnerland USA

Innovative Lösungen entdecken

Die Hannover Messe 2016 steht ganz im Zeichen der vernetzten Industrie. 5000 Aussteller zeigen fünf Tage lang Technologien für die Fabriken und Energiesysteme der Gegenwart und Zukunft. US-Präsident Barack...
 [weiter]
Experten der Sensorik erläutern die Bedeutung von IO-Link für die Automatisierung

Enabler für Industrie 4.0

IO-Link ist längst in der Automatisierung etabliert. So ist die IO-Link-Firmengemeinschaft im vergangenen Jahr auf weit über hundert Mitglieder gewachsen. Als Enabler für Industrie 4.0 messen viele Unternehmen...
 [weiter]
Hannover Messe: Digital Factory auf dem Weg zum Industrial Internet

Digital und Industrie 4.0 gehören definitiv zusammen

Die Digital Factory – Untertitel ‚ Internationale Leitmesse für integrierte Prozesse und IT-Lösungen‘ wurde in den letzten Jahren zunehmend zum technologischen Zentrum von Industrie 4.0 auf der Hannover...
 [weiter]
Im Interview: Rahman Jamal, Global Technology & Marketing Director, National Instruments

„Die Diskussion im US-amerikanischen Raum ist wesentlich weiter gefasst"

Als amerikanisches Unternehmen nimmt National Instruments (NI) auch aus Sicht der USA an der Industrie-4.0-Diskussion teil. In der elektro AUTOMATION erläutert Global Technology & Marketing Director Rahman...
 [weiter]

Schmersal: Förderung eines MRK-Forschungsprojekts

Sichere Mensch-Roboter-Kollaboration

Das Forschungsvorhaben „beyondSPAI" der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg wird von der Schmersal-Gruppe mit Fördermitteln in Höhe von 45.000 Euro unterstützt. Ziel des Projekts unter der Leitung von Professor...
 [weiter]
Pflitsch: Neue Geschäftsführung

Mit der nächsten Generation durchstarten

Roland Lenzing und Mathias Stendtke – zwei Neffen des bisherigen Geschäftsführers Harald Pflitsch – sind zu geschäftsführenden Gesellschaftern im Hause Pflitsch berufen worden. „Unser gemeinsames Ziel...
 [weiter]
VDE: Studie zum Internet of Things

Kritische und zurückhaltende Einschätzungen

Das „Internet of Things" (IoT) ist in zehn Jahren da. Dies sagen 72 % der VDE-Mitgliedsunternehmen, die der Technologieverband für den „VDE-Trendreport 2016 Internet of Things / Industrie 4.0" anlässlich...
 [weiter]
Weidmüller: Wechsel im Vorstand der Gruppe

Die Zukunftsfähigkeit stärken

José Carlos Alvarez Tobar hat zum 1. März 2016 die Position des Vertriebsvorstands bei der Weidmüller Gruppe in Detmold übernommen. Damit ist er zuständig für den weltweiten Vertrieb sowie die globale...
 [weiter]
VDMA: Der Maschinenbau treibt den Wandel maßgeblich voran

Die Digitalisierung als gelebte Praxis

Die Maschinenbauer in Deutschland haben sich mit ihren amerikanischen Kollegen auf der Hannover Messe auf Augenhöhe getroffen – und in vielen Bereichen des technologischen Wandels auch mit einem Vorsprung....
 [weiter]

Stimmen anlässlich der SPS IPC Drives...


Industrie 4.0: Smart Factory kurz erklärt

Ein Explain-it-Film der Automatisierungsspezialisten von Pilz...



- Anzeige -
Industrie 4.0 – Update für die Produktion: Eine Serie der Konradin Mediengruppe

Evolutionäre Weiterentwicklung – aber der Beginn einer neuen Ära

Was ist Industrie 4.0? Der Aufbruch in eine neue Ära oder schlicht gutes Marketing? So viel ist sicher: Mit Industrie 4.0 steht ein Nachfolger des Computer Integrated Manufacturings (CIM) in den Startlöchern,...
 [weiter]
Weitere Artikel|Zur Online-Rubrik
Messe für Sensorik, Mess- und Prüftechnik

Datenvielfalt und weltweite Mobilität

Rund 580 Aussteller und etwa 8000 Besucher – damit rechnen der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik e.V. als Träger und die AMA Service GmbH als Veranstalter der 23. Sensor+Test. Die internationale...
 [weiter]
Weitere Artikel|Zur Online-Rubrik
Sensoren trotzen extremen Einsatzbedingungen

Hohe Drücke und arktische Kälte

Der Online-Anbieter autosen rüstet sein Sortiment mit neuen Sensortypen auf und bietet Kunden seit März nun auch Produkte für die Prozess-Sensorik an. Dabei setzt er auf stückgeprüfte Qualitätsware, um...
 [weiter]
Weitere Artikel|Zur Online-Rubrik
elektro AUTOMATION Video

Round-Table-Gespräch Industrie 4.0

Was bringt dem Anwender Industrie 4.0? Zur Diskussion rund um diese Frage nahmen Roland Bent (Phoenix Contact), Jürgen Gutekunst (Balluff), Gerd Hoppe (Beckhoff Automation), Markus Sandhöfner (B&R), Hondo Santos (Balluff) sowie Prof. Detlef Zühlke (DFKI) die Einladung der Redaktion der elektro AUTOMATION zum Round-Table-Gespräch an.  [Das Gespräch zum Nachlesen finden Sie hier...]


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe