Innovative Scantechnologie automatisiert Beschichtungsanlage für Nutzfahrzeuge

Individuelles Programm für jeden Motor


Seit rund einem Jahr läuft im Daimler-Motorenwerk in Mannheim die Lackieranlage für Nutzfahrzeugmotoren im Serienbetrieb. In der Anlage werden neue Motorbaureihen inklusive Untervarianten automatisch gereinigt und lackiert. Computergestützte Scantechnologie ermöglicht dies ohne zusätzliche Programmierung. Dadurch werden die Stillstandszeiten deutlich reduziert, da Um- und Neuprogrammierung sowie die Programmerstellung von über 10.000 unterschiedlichen Motorenvarianten entfallen...[mehr]


- Anzeige -
Althen: Kraftmesssysteme bewähren sich bei Skisprungschanzen

Innovation in Riesensprüngen

Der Puls der messtechnischen Innovation in Deutschland schlägt (auch) in Sachsen – und wenn es um Kraftmesssysteme für Skisprungschanzen geht, nicht in den Industriezentren Dresden, Leipzig oder Chemnitz,...
 [weiter]
Beckhoff: Offene und schnelle CNC führt zu hocheffizienter Mikrobearbeitung

Quantensprung auf Basis einer einfachen Idee

Mit seinem Bearbeitungszentrum 701S hat Willemin-Macodel einen Quantensprung in der Kleinteilebearbeitung erreicht. Dynamik und Steifigkeit der Delta-Kinematik werden aufgrund der Reduzierung der bewegten...
 [weiter]
Sichere Automatisierungslösung für das Palladium Stage Theater

Hohe Flexibilität und Wirtschaftlichkeit

Der Besuch eines Theaters gehört zu den beliebtesten kulturellen Freizeitveranstaltungen. Dass eine ausgeklügelte Automatisierungstechnik hinter den Kulissen für ein hohes Maß an Sicherheit sorgt, bleibt...
 [weiter]
Lenze: Intelligentes Verpacken mit maßgeschneiderter Antriebstechnologie

‚Paketlösung‘ für die Faltschachtel-Herstellung

Die Faltschachtel-Klebemaschine SuperNova von BCS-Andrew & Suter faltet und klebt Kartonzuschnitte vieler unterschiedlicher Ausführungen zu zusammenfaltbaren, leicht transportierbaren Kartons – bleibt...
 [weiter]

Automation Award 2014

Jetzt kann es losgehen...

Sie sind Aussteller auf der Messe SPS IPC Drives in Nürnberg und stellen ein neues innovatives Produkt auf der Messe vor? Dann lohnt es sich die Bewerbungsunterlagen auszufüllen – alle Infos dazu erhalten Sie hier...

Weitere Informationen

Audi, BMW und Daimler treiben Messdatenmanagement voran

Eclipse-openMDM-Working-Group gegründet

Die Automobilhersteller Audi, BMW und Daimler haben sich in der openMDM-Working-Group zu einer Initiative zusammengetan, die unter dem Dach der Eclipse Foundation die Entwicklung und Verbreitung...
 [weiter]
Schuler Service erweitert Angebotsportfolio

Modernisierung von Druckguss-Maschinen

Bestimmte Bauteile wie etwa Zylinderblöcke für Pkw-Motoren, Getriebegehäuse oder Fahrwerks- und Karosseriestrukturteile werden mit Hilfe des Druckguss-Verfahrens hergestellt: Geschmolzenes Metall wird...
 [weiter]
Personalwechsel bei Schneider Electric

Ulf Thiele neuer VP Customer Satisfaction & Quality

Ulf Thiele hat als neuer Vice President den Bereich Customer Satisfaction & Quality übernommen. Als Nachfolger von Burkhard Zahn wird er in dieser Position direkt an Deutschland-Chefin Rada Rodriguez...
 [weiter]
Leoni-Kabel mit innovativen Produkten auf der IAA 2014

Weniger Gewicht und Kosten als Top-Themen

Leoni, europäische Anbieter von Kabeln und Kabelsystemen für Industrie und Automobilbranche, wird auf der IAA 2014 eine Reihe von innovativen Produkten präsentieren. Unter dem Motto „Leoni – mehr als...
 [weiter]
Profisafe-Anwender-Workshop

Umfassende und kompakte Informationen

Die Profibus-Nutzerorganisation veranstaltet am 28. Oktober 2014 in Offenbach einen Anwenderworkshop zum Thema Profisafe. Als Teilaspekte stehen u. a. die Umsetzung der Maschinenrichtlinie, Profisafe...
 [weiter]

Frank Behrens von RS Components zum Thema Distribution...



- Anzeige -
Siemens: Integrierte Antriebssysteme steigern Produktivität und Energieeffizienz

Lokale Funktionen direkt im Antrieb steuern

Die Funktionsvielfalt von Umrichtern ist einer der Schlüssel für effiziente Antriebe in der Produktionsumgebung der Zukunft. Zunehmen wird dabei die Bedeutung von Soft- und Firmware – sowie die Komplexität,...
 [weiter]
Weitere Artikel|Zur Online-Rubrik
Stabiler Kommunikationsbus durch Minimierung der EMV-Einflüsse

Die Komponente im System betrachtet

Medizinische Ansätze z.B. aus dem asiatischen Raum machen uns deutlich, wie wichtig es ist, nicht einzelne Symptome zu betrachten, sondern das gesamte System. Oft lassen sich nur so die Ursachen finden....
 [weiter]
Weitere Artikel|Zur Online-Rubrik
elektro AUTOMATION Video

Round-Table-Gespräch Industrie 4.0

Was bringt dem Anwender Industrie 4.0? Zur Diskussion rund um diese Frage nahmen Roland Bent (Phoenix Contact), Jürgen Gutekunst (Balluff), Gerd Hoppe (Beckhoff Automation), Markus Sandhöfner (B&R), Hondo Santos (Balluff) sowie Prof. Detlef Zühlke (DFKI) die Einladung der Redaktion der elektro AUTOMATION zum Round-Table-Gespräch an.  [Das Gespräch zum Nachlesen finden Sie hier...]


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe