Automation Award

Der bedeutendste Preis der Automatisierungsbranche wird anlässlich der Messe SPS IPC Drives in Nürnberg vergeben. Die Aussteller der Messe können sich mit innovativen Produkten bewerben. Eine Jury – aus Wissenschaft, VDMA, ZVEI und Redaktion elektro AUTOMATION – nominiert vorab je fünf Produkte in den beiden Kategorien "Steuerungstechnik & Systemlösungen" sowie "Standard-Komponenten & Sensorik". Aus diesen „Top5-Produkten" wählen die Besucher während der Messe ihre beiden Favoriten.


So geht's: Jetzt für den Automation Award 2016 bewerben!

Schritt 1

Sie beantworten mindestens zwei der folgenden Punkte für das betreffende Produkt mit JA. Das Produkt ist / bietet:

  Neue Anwendungen
  Ersatz bisheriger Zusatzgeräte
  Einfachere Inbetriebnahme
  Höheren Integrationsgrad
  Neuen Technikstandard
  Verbesserte Kommunikationsmöglichkeiten

Schritt 2

Das Teilnahmeformular (inklusive der Teilnahmebedingungen) finden Sie hier als pdf-Formular zum Ausfüllen. Einsendeschluss ist der 26. September 2016.

Teilnahmeformular

Entry Form
 

Jetzt einfach das Formular ausfüllen und per E-Mail an automationaward@konradin.de 
senden.

Schritt 3

Unter allen Bewerbungen wählt die Jury jeweils die Top5-Produkte in den Kategorien "Steuerungstechnik & Systemslösungen" sowie "Standard-Komponenten & Sensorik". Während der SPS IPC Drives werden diese Produkte am Stand der Konradin Mediengruppe ausgestellt. Die Fachbesucher bestimmen während der Messe ihren persönlichen Favoriten. Je Kategorie erhält das Produkt mit den meisten Stimmen den Automation Award.

 


Rückschau ins Jahr 2014
Die Teilnehmer der Award-Verleihung (v.l.n.r.): Benjamin Mang (Tyco Electronics AMP), Carsten Thörner (Phoenix Contact Electronics), Marius Orfgen (DFKI), Udo Haumersen (Phoenix Contact Electronics), Dr. Jens Pannekamp und Christian Ott (beide SensoPart Industriesensorik), davor Peter Früauf (VDMA), Benedikt Rauscher (Pepperl+Fuchs), Joachim Hueber (Micro-Epsilon Eltrotec), Jana Löpp (Weidmüller), Carmen Lang (Micro-Epsilon Eltrotec), Sylke Schulz-Metzner und Janka Becker (beide Mesago Messemanagement), Klaus Leuchs (Weidmüller), Felix Seibl (ZVEI), Jan Melter (Bihl+Wiedemann) sowie Michael Corban (elektro AUTOMATION) Bilder: elektro AUTOMATION Den Pokal und die Urkunde für Platz 1 im Bereich Steuerungstechnik & Systemlösungen konnten Jana Löpp und Klaus Leuchs für Weidmüller aus der Hand von Chefredakteur Michael Corban in Empfang nehmen.
Automation Award 2014: Verleihung der Urkunden

Innovationen setzen sich durch

Nachdem die für den Automation Award nominierten Produkte bei den Besuchern der SPS IPC Drives auf großes Interesse stießen, konnte die elektro AUTOMATION zusammen mit dem Verband Deutscher Maschinen-...
[weiter]


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe